Der RSV zur Freiheit Oberhochstatt e.V. freut sich über die mit Auszeichnung bestandene Trainerprüfung unseres 2. Vorstandes Jennifer Schweinesbein. Hierzu gratuliert die gesamte Vorstandschaft. 

Im Zuge der Zusatzqualifikation zum Trainer B in Ansbach wurde die Lütke Westhues Auszeichnung für herausragende Leistungen überreicht.

Aufgrund von Corona, geschah dies- für alle Prüflinge in ganz Deutschland, über ein Webinar.  

 

  

„ Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt“

(Heinrich von Kleist)

 

Liebe Mitglieder,

der Zufall war der Menschheit in diesem Jahr nicht geradewohlgesonnen.

Seit dem Frühjahr hält uns die Corona Krise in Atem. Für viele bringt sie existenzielle Gefahren mit sich- sei es gesundheitlich, oder wirtschaftlich.

Wie kann man in solchen Zeiten fröhlich und unbeschwert Weihnachten feiern?

Mit dem oben aufgeführten Zitat möchten wir Euch ermuntern genau das zu tun. Corona hat bei uns trotz, oder vielleicht gerade wegen der vielen Beschränkungen enorme kreative Kräfte freigesetzt.

Die Menschen sind in der Krise nicht untätig geblieben. Im Gegenteil: Nie waren die Online Angebote bunter. Nie waren die Möglichkeiten, digital zu arbeiten besser. Nie war der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter Kollegen, Freunden, Verwandten und Nachbarn größer.

Wir danken Euch von Herzen, dass Ihr uns in den letzten zwölf Monaten die Treue gehalten habt!!

Wir wünschen Euch ein frohes, hoffnungsvolles und schönes Weihnachtsfest mit Euren Lieben und einen guten Start ins Jahr 2021.

Bleibt gesund!

Wir freuen uns auf ein weitestgehend normales neues Jahr mit Euch!

 

Ihre Vorstandschaft des RSV zur Freiheit Oberhochstatt

Nadine Wiesbeck, Jennifer Schweinesbein, Michael Wiesbeck, Nicole Ettinger-Treiber,

Fritz Schweinesbein, Stephanie Dauner, Simone Eckert

 

Bericht zum Wettbewerbstag am 14.9.2019

 

Bei bestem Wetter konnte heuer unser Wettbewerbstag abgehalten werden. Insgesamt wurden über 80 Starts in 6 spannenden und kreativen Prüfungen verzeichnet. Zuerst konnten unsere jüngsten Teilnehmer/-innen ihr Können in einem Führzügelwettbewerb zeigen. Danach fand ein Dressurwettbewerb für die erfahreneren Teilnehmer/-innen statt. Kreativität wurde anschließend in der Weltneuheit, dem Pony-Styling-Wettbewerb, belohnt. Die zahlreichen Zuschauer konnten hier beispielsweise ein „Brautpony“ oder ein „Weihnachtspony“ bewundern. Spannend ging es dann in den weiteren Wettbewerben wie dem Geschicklichkeitswettbewerb für Erwachsene, sowie den Prüfungen „Reit und Radl“ und „Jump and Run“ weiter.

 

Hier die Platzierungen im Einzelnen:

 

1.       Führzügelwettbewerb

 

1.1   Erste Abteilung

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote

1.

Philina/Sylvie

7,2

2.

Selina/Schneewittchen

7,0

3.

Katja/Henry

6,8

4.

Marlene/Kira

6,7

4.

Bernadette/Navara

6,7

 

1.2   Zweite Abteilung

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote

1.

Hannah/Schneewittchen

7,4

2.

Milov/Henry

7,0

2.

Jonathan/Navara

7,0

3.

Katharina/Kira

6,8

3.

Felina/Sylvie

6,8

 

1.3   Dritte Abteilung

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote

1.

Evi/Navara

7,0

2.

Paul/Henry

6,8

3.

Greta/Sylvie

6,7

3.

Jagoda/Kira

6,7

 

1.4   Vierte Abteilung

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote

1.

Mona/Sylvie

7,3

2.

Nele/Kira

7,0

3.

Janina/Schneewittchen

6,9

4.

Luisa/Henry

6,8

4.

Leni/Navara

6,8

 

 

 

2.       Dressurwettbewerb

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote

1.

Jule/Sindy

7,4

2.

Jasmin/Sindy

6,9

3.

Larissa/Rupp

6,8

4.

Sophie/Kira

6,7

4.

Antonia/Rupp

6,7

5.

Juliana/Bolero

6,6

6.

Vanessa/Polo

6,4

7.

Milena/Navara

6,3

8.

Melena/Cookie

6,2

9.

Stephanie/Winja

6,1

10.

Dahlia/Bolero

6,0

 

 

 

3.       Pony-Styling Wettbewerb

 

1.       „Braut Pony“ Schneewittchen

Lisa, Leni, Hannah, Jagoda, Bernadette, Katharina, Katja

 

2.       „Clown Pony“

Henry

Xaver, Amelie, Marlene, Viktoria, Lorenz, Paul

 

3.       „Weihnachtspony“

Kira

Frieda, Hannah, Chiara, Franzi, Jonathan

 

3. „Prinzessinnen Pony“

Silverfee

Lisa, Mia, Luisa, Mona, Greta, Nele

 

 

 

 

4.       Geschicklichkeitswettbewerb

 

 

Reiter/Pferd

Wertnote Schritt

Wertnote Trab

Gesamt

1.

Stephanie/Winja

6,8

7,0

13,8

2.

Nadine/Rupp

6,5

6,8

13,1

3.

Nicole/Sindy

6,5

6,5

13,0

4.

Franziska/Navara

6,4

6,7

12,9

 

 

 

5.       Reit und Radl

 

 

Reiter/Radler/Pferd

1.

Marlena/Robert/Henry

2.

Stephanie/Pauli/Scarlett

3.

Franzi/Philipp/Silverfee

4.

Chiara/Hannah/Kira

5.

Hannah/Helmut/Kira

6.

Xaver/Lorenz/Silverfee

7.

Lorenz/Xaver/Enrico

8.

Viktoria/Luisa/Henry

9.

Sophie/Larissa/Kira

10.

Leonie/Florian/Silverfee

11.

Amelie/Florian/Henry

12.

Larissa/Sophie/Rupp

13.

Toni/Milena/Rupp

 

 

 

6.       Jump and Run

 

 

 

 

Reiter/Läufer/Pferd

Stilnote

Zeit in Punkten

Gesamt

1.

Jule/Lena/Sindy

7,2

8

15,2

2.

Jasmin/Jana/Sindy

7,0

8

15,0

3.

Pauli/Stephanie/Scarlett

6,8

6

12,8

4.

Pia/Jasmin/Henry

6,6

6

12,6

5.

Milena/Toni/Rupp

6,4

6

12,4

6.

Larissa/Sophie/Rupp

6,5 -0,2

5

11,3

7.

Sophie/Larissa/Henry

6,9

4

10,9

8.

Melina/Vanessa/Cookie

6,5 -0,2

2

8,3

 

 

 

Weitere Bilder vom Kirchweihfestzug, Vereinsausflug und Zwei-Tagesritt unter der Kategorie Bilder!

Die Bilder der Reitabzeichenprüfung sind jetzt online unter Bildergalerie zu finden.

Spende an Kinderschicksale Mittelfranken und an DRF Luftrettung

Ein Händchen für Finanzen bewiesen die Mitglieder des Reitvereins „Zur Freiheit“ Oberhochstatt im vergangenen Jahr: Sie erwirtschafteten beim Orientierungsritt einen ansehnlichen Überschuss . Schnell war klar, dass der Überschuss gespendet werden sollte.

 

Zwei Organisationen suchten sich die Reitsportler für ihre Spenden von jeweils 300 Euro aus: Zum einen den Verein „Kinderschicksale“ Mittelfranken, der schwerstbehinderte und kranke Kinder und ihre Familien in der Region unterstützt. Zum anderen die DRF Luftrettung, die nicht weit entfernt in Nürnberg und Weiden zwei Rettungs- und einen Intensivhubschrauber betreibt. Den Reitern ist bewusst, dass bei einem schweren Reitunfall, aber auch bei Herzinfarkt oder Schlaganfall, jede Minute zählt. Schnellstmögliche notärztliche Hilfe und ein schonender Transport in eine Klinik retten dann Leben. Dabei ist der Hubschrauber, gerade in entlegenen Gegenden, oft das schnellste Rettungsmittel.

 

Christine Wägemann vom Verein Kinderschicksale und Theresia Kneschke, Leiterin des Förderereins DRF e.V. danken dem Reitverein ‚Zur Freiheit‘ herzlich für die wertvolle Unterstützung.“

 

 

 

Bild:

 

Christine Wägemann, Michaela Karg, Pia Prohaska, Jenny Schweinesbein, Jonathan Glossner sowie Therapiepony Ylvie

Osterfest beim RSV

Mitgliederversammlung 2018

Am Sonntag, den 25.3.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Bea Keller, Claudia Rührer und Manfred That traten leider nicht mehr zur Wiederwahl an. Claudia Rührer hatte in den letzten 2 Jahren das Amt der 2.Vorsitzenden übernommen und war als Gründungsmitglied von Anfang an dabei. Auch Bea Keller wirkten lange Jahre in verschiedenen Ämter tatkräftig mit und bereicherte die Homepage unter anderem durch viele Fotos und Beiträge. Manfred That hatte in den letzten beiden Jahren das Amt des Kassier übernommen. Wir danken den dreien nochmals für ihr großes Engagement in den letzten Jahren!

Nicole Ettinger-Treiber wird künftig das Amt des Jugendwarts übernehmen. Neu hinzugekommen ist auch Simone Eckert, die den Verein als Sportwart unterstützen wird. Pia Prohaska nimmt als Kassier und Anhängerbeauftragte neue Aufgaben wahr. Ebenso Jennifer Schweinesbein als 2. Vorsitzende. Jürgen Stauffer wird zukünftig das Amt des Schriftführers übernehmen. Michaela Karg wurde in ihrem Amt als 1.Vorsitzende bestätigt. Als Beisitzer unterstützen werden uns: Silke Michaelsen, Stephanie Dauner, Fritz Schweinesbein und Rita Bauer.